Aufgebraucht – Januar

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich meine Klausurenphase jetzt mehr oder weniger unbeschadet überstanden habe, melde ich mich mit meinen aufgebrauchten Produkten aus dem Januar wieder zurück:

1.Smashbox – 24Hour Photo Finish Shadow Primer

Ich habe den Primer geliebt und nein, das ist keine Übertreibung. Es sieht zwar nicht nach sehr viel aus, aber die Tube war unglaublich ergiebig und hat mich jetzt wirklich lange begleitet. Mit dem Primer bleibt der Lidschatten ohne weiteres den ganzen Tag an Ort und Stelle, setzt sich nicht ab und verliert auch nicht an Farbintensität. Ich weiß, dass der Primer zwar etwas mehr kostet, aber für mich hat sich die Investition auf jeden Fall gelohnt.

2. L´oréal – Detox Maske Tonerde Absolut

Ich bin sehr froh, dass ich davon nur die Probiergröße hatte, ich muss nämlich sagen, dass mich die Maske nicht vollständig überzeugen kann. Ich finde sie zwar sehr angenehm im Auftrag, aber sie duftet sehr stark und meine Haut reagiert in letzter Zeit nicht unbedingt gut auf Duftstoffe, deshalb musste ich die Maske ziemlich schnell wieder abnehmen, da sie einfach unangenehm war. Vielleicht gebe ich dem Ganzen aber noch eine Chance, wenn sich meine Haut wieder etwas beruhigt hat.

3. Avene – Eau Thermale

Das habt ihr hier auch schon mehrfach gesehen, da es einfach mein liebstes Thermalwasser ist. Ich verwende es jeden Abend nach dem Abschminken und meine Haut dankt es mir jedes Mal aufs Neue. Mein Backup davon ist bereits in Benutzung.

4. Rival de Loop – Hydro Booster Feuchtigkeitsgel

Ich hatte davon noch ein Fläschchen auf Vorrat, das ich unbedingt aufbrauchen wollte, deshalb habe ich es statt meinem Balea Aqua Serum verwendet. Ich muss aber leider sagen, dass es für mich persönlich nicht daran rankommt. Es ist zwar völlig in Ordnung, ich vertrage es super, es lässt sich gut aufteilen und zieht auch relativ schnell ein, reicht für mich aber nicht an das Balea Serum heran, weil meine Haut sich nach dem Auftragen nicht genauso weich und vor allem mit Feuchtigkeit versorgt anfühlt, wenn ihr versteht was ich meine, deshalb für mich erstmal kein Nachkaufprodukt.

5. Douglas Naturals – Face Cream Day

Die Tube hatte ich bei meiner letzten Kurzreise dabei und ich muss sagen, dass sie mir sehr gut gefallen hat, aber eher als Creme für Abends, da sie nicht ganz so schnell einzieht. Wenn ich meine aktuelle Abendpflege aufgebraucht habe, kann ich mir aber auf jeden Fall vorstellen, das Ganze in Originalgröße auszuprobieren.

6. Ladival – Sonnenschutz 50

Davon war ich ehrlich gesagt überhaupt nicht überzeugt, deshalb bin ich froh, dass es endlich aufgebraucht ist. Die Creme hat ewig gebraucht, um einzuziehen, was für morgens, wenn es eher schnell gehen soll, wirklich unpraktisch ist. Außerdem hat sie stark nach Alkohol gerochen direkt nach dem Auftragen, deshalb kein Sonnenschutz, den ich mir nachkaufen würde.

7. eos – Handcreme Cucumber

Wie bereits in meinem Post dazu ausführlich beschrieben, fand ich den Duft der Handcreme super und auch die Pflegewirkung war toll, aber meine Befürchtungen haben sich auch bewahrheitet, in der Tube ist auf jeden Fall noch Restprodukt enthalten, aber das geht überhaupt nicht mehr raus. Die Verpackung ist zwar ein toller Hingucker, aber beim Aufbrauchen etwas unpraktisch gegen Ende. Prinzipiell würde ich die Handcreme aber auf jeden Fall nachkaufen, da sie gerade an kalten Tagen oft ein Retter in der Not war.

8. Le Petit Marseiliais – Lait Réperateur

Ich denke zu Produkten dieser Marke muss ich auch nicht mehr viel sagen…Jedes Mal, wenn ich im Ausland bin, versuche ich mir einen Vorrat anzukaufen, weil ich die Produkte einfach liebe. Die Bodylotion war super reichhaltig und hat meine Haut sehr gut gepflegt und im Winter will das bei mir was heißen, da ich wirklich zu sehr trockener Haut am Körper neige, deshalb für mich auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.

9. Nivea Satin Sensation Deo

Das hatte ich auch auf meinem Kurztrip dabei und an sich fand ich es gut, es hat gut geschützt und hatte einen angenehmen Geruch, aber es sind Aluminiumsalze enthalten und auf die möchte ich mittlerweile ja lieber verzichten. Da das Deo aber in meinem Adventskalender enthalten war, habe ich es aufgebraucht, werde es aber eher nicht nachkaufen.

10. Alessandro – Express Nail Hardener

Ich habe den Nail Hardener immer als Base Coat verwendet und war super zufrieden damit. Generell mag ich Alessandro Nagelprodukte und deren Haltbarkeit sehr, sehr gerne. Vorerst werde ich ihn aber nicht nachkaufen, da ich noch andere Hardener aufbrauchen möchte, danach steht der hier aber wieder hoch oben auf meiner Liste.

11. Nivea – Seidenmousse Pflegedusche

Das Mousse habe ich sehr gerne verwendet, es war sehr ergiebig und hat sich angenehm unter der Dusche verwenden lassen. Es hat die Haut jetzt nicht unglaublich gut gepflegt, aber ich mag diesen typischen Niveageruch unglaublich gerne, deshalb habe ich das Mousse gerne verwendet.

12. Isana – Duschpeeling Himalaya Salz

Tolles Peeling für einen guten Preis kann ich da nur sagen. Das Peeling war eher fein, hat aber trotzdem gut gepeelt. Es war sehr angenehm in der Anwendung und auf jeden Fall eines, das ich mir nachkaufen würde.

13. Rausch – Kamillen Amaranth Shampoo

Auch so ein Produkt aus einem Adventskalender, das ich mir nicht kaufen werde. Die Pflegewirkung war zwar ganz gut, meine Haare haben sich nach der Wäsche angenehm angefühlt und gut kämmen lassen, aber der Geruch geht für mich persönlich überhaupt nicht.

14. Balea – Fülle+Pracht Spülung

Die Spülung kauf ich zwischendurch immer wieder gerne nach. Sie macht die Haare geschmeidig und sorgt für gute Kämmbarkeit.

 

 

Aufgebraucht – Dezember

Aufgebraucht – Februar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.