#GoTestMyLittleBox

Hallo meine Lieben!

Heute läuft hier alles unter dem Motto „Kokosnuss“. Über das gofeminin Testlabor habe ich nämlich die Möglichkeit bekommen die My Little Box zu testen, die diesen Monat die My Little Coconut Box war.

IMG_4161

Schon allein die Box ist ein Hingucker – sehr cooles Dschungeldesign, das sich auch so als Aufbewahrungsbox auf jeden Fall gut machen wird. Beim Öffnen schlug mir schon ein super angenehmer Kokosnussgeruch entgegen.

IMG_4164

Die Quelle dieses Geruchs war das Hand Cleansing Gel von Merci Handy in der Duftrichtung Coco Rico. Das Handdesinfektionsgel ist mit Vitamin E angereichert und soll natürlich die Hände keimfrei halten! Es riecht wirklich traumhaft nach Kokosnuss, ohne aber unangenehm künstlich zu riechen. Es zieht super schnell ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl auf den Händen – das perfekte Cleansing Gel also. Bei mir hat es einen Dauerplatz in meiner Handtasche gefunden und ich möchte es nicht mehr missen.

IMG_4182

Das nächste Produkt, das mir sofort ins Auge gestochen ist, weil es farblich perfekt zum Handgel passt ist das Surf Infusion Spray von Bumble and Bumble. Dabei handelt es sich um ein Texturspray auf Öl- und Salzwasserbasis für natürliche Wellen im Beach Look. Man kann das Spray auf trockenem oder feuchtem Haar anwenden – ich habe bereits beides ausprobiert. Das Spray duftet zwar nicht nach Kokosnuss, hat aber trotzdem einen sehr angenehmen parfümierten, frischen Geruch. Das einzige Problem bei mir ist, dass meine Haare einfach zu schwer sind, leider wirkt das Spray bei mir nicht, um Wellen zu erzeugen, aber dafür funktioniert es für mich als Texturspray sehr gut. Es macht meine Haare griffiger und Frisuren halten einfach deutlich besser – daher auch das Spray zwar etwas zweckentfremdet, aber ein voller Erfolg für mich.

IMG_4178

Das nächste Produkt war das Baume de Coco von My Little Beauty. Dabei handelt es sich um eine Bodymilk mit Kokosgeruch zum Sprühen. Auf der Verpackung steht zwar Aftersun Spray aber ich verwende es definitiv auch so als Body Spray. Der Kokosgeruch hier ist im Gegensatz zu dem Hand Cleanser eher dezent, aber trotzdem wahrnehmbar und er haftet auch lange an der Haut. Nach dem Aufsprühen lässt es sich sehr gut auf der Haut verteilen. Es versorgt sie sehr gut mit Feuchtigkeit, zieht aber gleichzeitig auch schnell ein. Also auch das hier ein Produkt, über das ich mich sehr freue.

IMG_4180

Das letzte Pflegeprodukt, das in der Box war ist der Nagelpflegestift von Weleda. Wenn man unten an der Kappe dreht, kommt oben etwas öliges Produkt raus, das sich dann sehr gut auf der Nagelhaut verteilen lässt. Ich war anfangs etwas skeptisch, da diese Nagelpflegeprodukte selten bei mir funktionieren, aber ich wurde eines besseren belehrt. Schon kurz nach dem Auftragen, sobald das Produkt eingezogen ist, merkt man einen Unterschied. Die Haut um meine Nägel ist wirklich mehr als weich und abstehende oder sich lösende Nagelhäutchen gehören definitiv der Vergangenheit an. Ein Produkt, das ich auf jeden Fall nachkaufen werde.

IMG_4183

Alle Pflegeprodukte waren in dem süßen Säckchen mit Pünktchen verpackt.

IMG_4173

IMG_4176

Ein weiteres Highlight für mich war der Armreif von stella&dot. Ich liebe feine, schlichte Armreife, die sich nicht sofort ins Auge werfen, aber wenn man eben doch hinschaut, absolut ein Hingucker sind und genau das ist dieser Armreif meiner Meinung nach.

IMG_4171

Zu guter Letzt war noch eine Schutzhülle für den Reisepass oder ähnliches dabei. Mir kommt die Hülle absolut gelegen. Kennt ihr das? Wenn ihr nicht wusstet, dass ich etwas braucht, bis es dann endlich da ist – genau so ging es mir mit der Hülle. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mir so eine Hülle zu kaufen, jetzt wo ich aber eine habe, würde ich sie mir auf jeden Fall nachkaufen.

IMG_4168

Aufgebraucht – Juli

Aufgebraucht – August

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.