Look des Tages

Hallo ihr Lieben!

Da ich das jetzt etwas länger nicht mehr gemacht habe, dachte ich mir, dass es nun wieder an der Zeit ist, euch den Look zu zeigen, den ich derzeit am häufigsten trage.

AMU 5

Zunächst einmal fange ich mit der Eyeshadowbase von Smashbox an, die ich auf mein gesamtes bewegliches Lid gebe und mit meinem Finger verblende. Danach gebe ich den Maybelline Fit me Concealer in der Farbe 20 unter meine Augen und verblende das mit meinem Beautyblender.

AMU 1

Danach geht es weiter mit der The Nudes Palette von Maybelline und dem matten Beigeton, bei dem ich, wie ihr auf dem Bild unten sehen könnt, auch schon mein erstes „Hit the Pan“ dieser Palette erzielt habe 🙂 Diesen Ton gebe ich mit einem schmalen Pinsel leicht über meine Lidfalte und kreiere da quasi eine etwas höhere Lidfalte, da ich Schlupflider habe und man die Lidschatten sonst, wenn ich das Auge offen habe, gar nicht sehen würde. Danach nehme ich den dunkelbraunen, matten Ton daneben und gebe ihn in den Außenwinkel meines Lids etwa in Form eines Vs.

AMU 3

AMU 6

Das Ganze verblende ich immer wieder gut, sodass möglichst keine harten Übergänge mehr sichtbar sind. Anschließend kommt nur noch etwas „Foil“ aus der Zoeva Rose Golden Palette auf mein gesamtes bewegliches Lid. Da ich momentan auf einem absoluten Highlighter-Trip bin, darf das Highlight im Augeninnenwinkel auch nicht fehlen. Hierzu verwende ich den Essence „big bright eyes“ Stift in der Farbe 01 Highlight it nude und falls mir das zu matt ist, gebe ich noch den hellsten schimmernden Ton aus der The Nudes Palette leicht darüber.

AMU 7

AMU 4

Was wäre ein AMU ohne Eyeliner für mich….Daher kommt danach noch der Eyeliner. Ich versuche immer dicht am Wimpernkranz zu bleiben und den Wing hinten nicht ganz so dramatisch zu machen, da das für mich ein Alltagslook ist und der Eyeliner nicht der alleinige Fokus sein soll. Zu guter Letzt noch zwei Schichten meiner Smashbox-Mascara und fertig ist mein aktueller Alltagslook.

goFemining – Blogger Club

Aufgebraucht – Januar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.