Nars – Audacious Lipstick

Hallo ihr Lieben!

Heute dreht sich hier alles um die Lippen, ein Bereich, den ihr hier nicht ganz so oft zu sehen bekommt, weil ich zugeben muss, dass ich Lippenstift gar nicht so häufig trage. Ich trage sie zwar prinzipiell sehr gerne, aber im Alltag habe ich überhaupt keine Lust darauf immer wieder überprüfen zu müssen, ob alles noch sitzt und nichts ausgefranst ist oder ähnliches.

Einen, den ich aber sehr gerne, auch im Alltag, trage ist der Nars Audacious Lipstick in der Farbe „Brigitte„. Zunächst ein mal muss man auf jeden Fall sagen, dass Nars bei diesen Lippenstiften eine unglaublich große Farbauswahl hat, da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Das Design hat mich von Beginn an völlig überzeugt. Der Lippenstift kommt in einer schwarzen, matten Metallhülse, die auch noch magnetisch ist. D.h. der Deckel schnappt automatisch zu und der Lippenstift ist auf jeden Fall immer fest verschlossen. Das Packaging bekommt von mir also schon mal einen rießen Pluspunkt.

Der Lippenstift an sich soll duftfrei sei, eine hohe Deckkraft haben und gleichzeitig auch die Lippen mit seiner seidigen Textur pflegen. Duftfrei ist der Lippenstift auf jeden Fall, ich kann keinen Duft wahrnehmen, selbst wenn direkt daran rieche. Die  hohe Deckkraft kann ich auch absolut so unterzeichnen. Ich trage auch gerade deswegen den Lippenstift am liebsten mit einem Pinsel auf, da man so auch auf keinen Fall zu viel Farbe erwischt. Auch die seidige Textur kann ich nur bestätigen, wobei ich auch dazu sagen muss, dass gerade das ein kleiner Kritikpunkt ist. Dadurch, dass der Lippenstift so cremig ist, franst er, wenn ich ihn ohne Lipliner trage, leicht mal aus. Auch ein weiter Grund wieso ich am liebsten mit einem Pinsel arbeite, wenn man nämlich etwas zu viel Produkt auf die Lippen bekommt, kann das Ganze schnell mal etwas schmierig werden auf den Lippen.

Die Farbe gefällt mir aber wiederum sehr gut. „Brigitte“ finde ich gar nicht so leicht zu beschreiben, da die Farbe eine Mischung ist auch einem Korallton, der nicht allzu knallig ist, aber zugleich ist meiner Meinung nach auch einem leichten Mauve-Unterton. Wobei die Farbe bei jedem Hauttyp völlig anders aussieht. Da ich ein eher dunkler Typ bin, sieht das ganze bei mir nicht sehr korallig aus, sondern absolut für den Alltag tragbar.

Die Haltbarkeit liegt bei mir bei etwa 3-4 Stunden, je nachdem was ich mache. Wenn ich nichts esse, dann kann ich die Haltbarkeit auf jeden Fall auch auf bis zu 5 Stunden ausdehnen, beim Essen kann das Ganze aber auch deutlich verkürzt werden.

Mein Fazit:

Alles in allem gefällt mir der Nars Audacious Lipstick in „Brigitte“ sehr gut, aber ich finde man muss auch dazu sagen, dass er für den Preis kein absolutes Must-Have ist, sondern eher ein Nice-to-Have. Wenn ich jetzt einen Lippenstift brauche, der den ganzen Tag bombenfest sitzt und zu absolut jedem Look passt, würde ich nicht dazu greifen, trotzdem greife ich immer wieder mal gerne dazu. Ihr seht selbst, ich bin etwas hin und her gerissen bezüglich des Lippenstifts, wobei die Pluspunkte für mich persönlich auf jeden Fall überwiegen und ich den Kauf bisher nicht bereut habe.

The Rock Nudes – Maybelline

Aufgebraucht – März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.