Tarte – Blissful

Hallo ihr Lieben!

Blushes haben sich im Laufe der Jahre ganz klar zu meiner Achillesferse entwickelt. Ich kann nur selten an ihnen vorbei gehen – genauso ging es mir natürlich auch bei den Amazonian Clay 12-hour Blushes von Tarte. Heute möchte ich euch die Farbe Blissful vorstellen.

Das Produkt kommt in einer runden Verpackung, die dem Ton des Blushes farblich angepasst ist. Wenn man das Schätzchen dann öffnet, ist im Deckel noch ein runder Spiegel, der sich super zum Auffrischen unterwegs eignet. Enthalten sind ganze 5,6 g, die 12 Monate haltbar sein sollen, wobei ich  Puderblushes, die trocken gelagert werden, auf jeden Fall deutlich länger verwende.

Beim Öffnen fällt einem direkt die schöne Prägung ins Auge, ich finde rein optisch, hat Tarte hier alles richtig gemacht und auch das Produkt an sich lässt nichts zu wünschen übrig. Die Textur des Blushes ist sehr weich, d.h. es lässt sich ausgesprochen gut mit dem Pinsel aufnehmen und dann auch auf den Wangen verteilen.

Farbtechnisch habe ich mich, wie eigentlich immer, für eine Farbe entschieden, die ins Peachige geht, aber mich gleichzeitig auch an einen knalligen Korallton erinnert.

Die Pigmentierung würde ich als ideal für mich bezeichnen. Das Blush ist gut pigmentiert, aber nicht zu stark, d.h. man hat immer die optimale Menge auf dem Pinsel ohne nach dem Auftragen wie ein Clown auszusehen. Sollte man doch mal wirklich zu viel erwischt haben, kann man das aber auch Blush einfach mit einem sauberen Pinsel verblenden.

Die Haltbarkeit ist auch der Knaller. Hat man das Blush einmal aufgetragen, bleibt es den ganzen Tag an Ort und Stelle, es verblasst gegen Abend leicht, aber ist immer noch sichtbar da und genau das finde ich immer sehr wichtig. Denn seien wir mal ehrlich, wer hat schon Zeit sich tagsüber immer wieder Blush nachzutragen.

Mein Fazit:

Das Blush ist zwar etwas preisintensiver, meiner Meinung nach das Geld aber auf jeden Fall auch wert. Man bekommt eines tolle Textur, super Haltbarkeit und das Ganze auch noch wirklich unkompliziert in der Anwendung. Mittlerweile ist das Blush deshalb für mich, gerade an stressigen Tagen, an denen ich von morgens bis abends unterwegs bin, ein absoluter Alltagsheld, den ich mir immer wieder nachkaufen würde.

Februar Favoriten

The Rock Nudes – Maybelline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.